STUNDENPLAN AB 1.1.19 (Ferien vom 26.7. – 8.8.19)

Yoga im Utoquai, Mittwoch und Freitag finden auch während den Ferien statt!

Montag, 19.30 – 21.00 Uhr im Kubus (Ausfall 22.7.19)

Dienstag, 17.45 – 19.15 im Yoga Zürich (Ausfall 23.7.19)

Dienstag, 20 – 21.30 Uhr in der Yoganation, Seefeldstr. 7a, 8008 ZH

Mittwoch, 7.15 – 8.15 Uhr im Bad Utoquai

Donnerstag, 16.15 – 17.30 Uhr im Kubus  (sanftes Yoga, gut geeignet für Anfänger und auch ältere Menschen)

Donnerstag, 18.30 – 20.00 Uhr im Kubus

Freitag, 7.10 – 8.10 Uhr im Bad Utoquai

Freitag, 8.30 – 10.00 Uhr im Kubus (Ausfall 26.7.19)

Freitag 12.15 – 13.15 Uhr im Kubus (für diese Lektion bitte im voraus anmelden)

Ort: Kubus, Neptunstrasse 25, 8032 Zürich, vom Kreuzplatz zu Fuss in ein paar Minuten erreichbar.

Einzel Yogaunterricht: Lektionen nach Absprache, sowie auch Yogatherapie  und Business Yoga am Arbeitsplatz.

Preise

Einzellektion in der Gruppe im Utoquai à 60 Min. Fr. 25.—

Probelektion in der Gruppe à 90 Min. Fr. 30.—

Lektion in der Gruppe im Quartalsabo à 90 Min. Fr. 30.— / à 60 Min. Fr. 28.—

Einzellektion in der Gruppe à 90 Min. Fr. 35.— / à 60 Min. Fr. 30.—

Privatlektion 60 Min. Fr. 120.— / 90 Min. Fr. 150.—

 

 

ENERGIE & GELASSENHEIT

In den letzten 20 Jahren konnte ich viel Erfahrung sammeln. Ich arbeite mit Begeisterung und Engagement; Qualität und persönliche Betreuung stehen an oberster Stelle. Alle Klassen sind für Geübte wie auch Neulinge geeignet. Meine Yogalektionen beginnen mit Atemübungen (Pranayama) gefolgt von Yogastellungen (Asanas) – statisch oder im Flow – und enden mit einer Meditation / Kontemplation. Mein Unterricht ist dynamisch, meditativ, verspielt und einfühlsam. Ein Yoga, das sich stärkend, entspannend und nährend auf den Körper und den Geist auswirken und das Ziel hat, in ein natürliches Gleichgewicht zu kommen. Ich freue mich bereits jetzt, Dir die Faszination des Yoga zu vermitteln.

Ist das Licht des Yoga einmal angezündet, erlischt es nicht mehr. Je intensiver Du übst, desto heller wird die Flamme in Dir leuchten. Der Körper ist dein Tempel. Halte ihn sauber und rein, damit deine Seele darin wohnen und sich entfalten kann.

Ich bin Mitglied des Schweiz. Yogaverbandes und auf der Liste der Krankenkassen.